Hinterbliebene müssen nach dem Tod eines Angehörigen eine Reihe von Formalitäten erledigen. Wir nehmen Ihnen den Großteil der bürokratischen Lauferei ab.

Wir kümmern uns um die schnellstmögliche Ausstellung der Sterbeurkunden durch das zuständige Standesamt des Sterbeortes. Hierzu muss der letzte Familienstand des Verstorbenen über eines der folgenden Dokumente nachgewiesen werden:

  • Stammbuch der Familie oder Heiratsurkunde
  • ggf. Sterbeurkunde des Ehegatten (bei Verwitweten)
  • ggf. Scheidungsurteil (bei Geschiedenen)
  • Geburtsurkunde (nur bei Ledigen)

Nachdem die Sterbeurkunde vorliegt, können wir für Sie auch weitere Abmeldungen vornehmen:

  • Krankenkasse
  • Pflegekasse
  • Schwerbeschädigtenausweis
  • Rentenversicherung

Ihre Unterlagen erhalten Sie nach Ausstellung der Sterbeurkunden durch das Standesamt schnellstmöglich zurück.